14.06.01 22:04 Uhr
 51
 

Impfstoff gesucht: Open-Source Projekt zur Parodontose-Bekämpfung

Nachdem es US-Wissenschaftlern gelungen ist, das Genom der Bakterien zu entschlüsseln, welche häufig für Parodontose verantwortlich sind, besteht nun die berechtigte Hoffnung, dass Parodontose ein Problem der Vergangenheit ist.

Die Wissenschaftler entschlossen sich, ihre Forschungsergebnisse im Internet verfügbar zu machen. Somit hat nun jeder interessierte Forscher Zugriff auf die über 2,3 Millionen entschlüsselten Basenpaare. Man erhofft sich davon wirksame Ideen zur Parodontosebekämpfung.

Die Forscher haben als Ziel, letztendlich einen Impfstoff zu entwickeln, welcher uns dauerhaft vor 'Parodontitis' schützt.


WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Projekt, Impfstoff, Bekämpfung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?