14.06.01 21:52 Uhr
 12
 

Euro: Vorbereitungen für Milliarden-Transporte in gereizter Atmosphäre

Am 1.September ist es soweit und der Countdown tickt unerbittlich: Der Tag des sog. Frontloadings, an dem der Transport des Euro an die Banken beginnt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Atmosphäre spiegelt die Last der Verantwortung.

So reagieren zuständige Behörden und ausführende Unternehmen zunehmend paranoid, wenn es um transportrelevante Fragen geht, selbst die Medien werden inzwischen scharf abgekanzelt, denn das Risiko ist unermesslich hoch.

'Wir sagen nur eines und das ist nichts.' sagt ein Bundesbank-Sprecher auf Anfrage. Die Bundeswehr, die im Notfall einspringen soll, erscheint unvorbereitet, weil rechtliche Fragen noch nicht geklärt sind, ob sie überhaupt eingesetzt werden darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Milliarde, Transport, Vorbereitung, Atmosphäre
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel reagiert gelassen und deutlich auf Donald Trumps Kritik
Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht-genehme Medien vom Fraktionskongress aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?