14.06.01 21:44 Uhr
 7.252
 

Sein Tag hat 28 Stunden. Kauziger Admin hält Toplevel-Domain "gefangen"

Ein Admin verweigert die Herausgabe der Top-Level-Domain von Australien. Eigentlich würde der Staat die Vergabe der au.-Domain selbst übernehmen, aber Robert Elz, der bisherige Verwalter, weigert sich.

Generell scheint es sich bei dem Admin-C um einen kauzigen Typ zu handeln. Einer der letzten Internetpioniere mit einigen Spleens. Man trifft ihn in seinem Büro barfuß an, er lebt den 28 Stunden Tag und es gibt keine Fotos von ihm.

Robert Elz trägt die Domains noch immer per Hand ein und es fallen keine Gebühren für die Registrierung an. Selbst Domains, die Millioneneinnahmen versprechen, vergibt er kostenlos. Domain-Streitigkeiten gab es in Australien noch nie.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Tag, Stunde, Domain
Quelle: www.intern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?