14.06.01 20:09 Uhr
 10
 

B2B-Werte nach Gerüchten stark unter Druck

Heute sind in den USA die Aktien der großen B2B-Softwareanbieter Ariba, Commerce One und i2 Technologies stark unter Druck geraten. Commerce One markierte bei 4,75 Dollar ein neues Jahrestief, Ariba bei 5,3 Dollar einen Tiefststand, den die Aktien zuletzt im April 2001 bei einem wesentlich geringerem Nasdaq-Stand gesehen hatten. Die Aktien von i2 verlieren im Moment 10 Prozent auf 17,3 Dollar.

Grund für diese Kursrückgänge sind die Befürchtungen von immer mehr Anlegern, dass diese Unternehmen auch im laufenden Quartal wieder warnen könnten. Da bei Softwareunternehmen 50 bis 80 Prozent der Quartalsumsätze in den letzten Wochen des Quartals durch wichtige Geschäftsabschlüsse generiert werden und derzeit Gerüchte kursieren, dass es einige der genannten Unternehmen nicht schaffen werden, fallen die Aktienkurse.

Dass man diesen Pessimismus nicht auf alle Werte aus dem E-Commerce Sektor übertragen kann, zeigt der Internet-Musterknabe eBay. Die Aktien des Weltmarktführers bei Internetauktionen können auch heute in einem schwierigen Umfeld zulegen, nachdem in den vergangenen Tagen einige Analysten für eBay Gewinne prognostizieren, welche über den bisherigen Prognosen liegen sollen. Die Aktien von eBay können um ein Prozent auf 62,4 Dollar zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Druck, Gerücht, Wert
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?