14.06.01 20:11 Uhr
 17
 

France Telecom weiter beim Staat

Ein offizieller Sprecher des französischen Wirtschafts- und Finanzministeriums gab bekannt, daß der Staat weiterhin über 50% von France Telecom behalten wird. Evtl. wird sich das ab den Wahlen im nächsten Jahr ändern.

Die Tochtergesellschaft Orange ist mit 28,5% an Mobilcom beteiligt, welche E-Plus als Partner zum UMTS-Ausbau präferiert. Mobilcom-Kunden dürfen schonmal das E-Plus Netz benutzen, bis das eigene UMTS-Netz steht.

Orange wurde für 90 Milliarden DM von Vodafone übernommen und wird nun weltweit von 20 auf 50 Länder expandieren. Orange ist zwar seit Mitte Februar an der Börse, der Kurs liegt momentan aber unter dem Ausgabekurs.


WebReporter: wuff
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Staat, France, Telecom
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert
Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?