14.06.01 19:42 Uhr
 93
 

Kino: Erfolg von "Pearl Harbor" soll wiederholt werden

Nach dem Epos 'Pearl Harbor' plant Hollywood bereits das nächste Kriegsdrama. In 'Pearl Harbor' geht es um die Dreiecksbeziehung zwischen zwei amerikanischen Soldaten und einer Krankenschwester.

In 'Tokyo Rose' soll es um eine Radiomoderatorin aus Japan gehen, die im zweiten Weltkrieg amerikanische Soldaten mit Radioprogramm versorgt.

Der Film, nach der Moderatorin 'Tokyo Rose' benannt, bassiert auf einer wahren Geschichte und soll in San Francisco, Los Angeles und Tokio gedreht werden. Geplant ist, dass der Film Ende nächsten Jahres in die Kinos kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Erfolg
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Sarah Knappik gewinnt Klo-Sex-Prozess gegen Sarah Kern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?