14.06.01 19:03 Uhr
 32
 

Russische Satelliten zu alt

Über unseren Köpfen schwirren ca. 600 Satelliten im Weltraum. Davon gehören Russland 90 Stück. Und davon haben mindestens 75 % ihre technische Lebensdauer überschritten und sind zu alt.

Yuri Koptev, der Generaldirektor der russischen Weltraumbehörde gibt an, daß die Russen 43 Militärsatelliten haben und viele weitere zivile und militärische Satelliten.

Aktuell finanziert Russland sein Weltraumprogramm nur als Spediteur für andere Länder und hat dadurch im letzten Jahr eine Milliarde Dollar bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wuff
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Satellit, Russisch
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?