14.06.01 18:28 Uhr
 5
 

Algier: mit Schußwaffen gegen steinewerfende Demonstranten

Mit scharfer Munition ging die Polizei gegen demonstrierende Berber vor. Nachdem im April ein Jugendlicher auf einer Polizeiwache erschossen worden war, flammten die Proteste auf, bei denen inzwischen über 50 Menschen umkamen.

Die Demonstration der Berber richtet sich gegen die Regierung, die, so der Vorwurf, ihre Region vernachlässigt. Die Region hat vor allem mit hoher Arbeitslosigkeit zu kämpfen.

Hunderttausende Demonstranten hatten sich in Algier versammelt und wollten sich einen Weg zum Präsidentenpalast bahnen. Sie zündeten Reifen an und trugen Plakate mit provokanten Aufschriften wie z.B. 'Mörderregierung'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: carlo65
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Demonstrant
Quelle: www.koeln.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?