14.06.01 17:42 Uhr
 52
 

ACE: Streit im Auto bringt zusätzlichen Stress

Der Auto Club Europa (ACE) weist darauf hin, daß Streit zusätzlichen Stress für den Fahrer bedeutet, die oft durch Nörgeln des Beifahrers entstehen. Man sollte sich deshalb einig sein, daß derjenige, der am Steuer sitzt entscheidet.

Um Streitigkeiten gar nicht erst aufkommen zu lassen, sollte man die Route schon im vorhinein festlegen. Einer der häufigsten Gründe zum Streit, so die Meinung von ACE, ist, wenn der Beifahrer bemängelt, man hätte nicht den kürzeren Weg genommen.

Es wird auch gerne genörgelt wenn der Fahrer zu schnell, mit zu wenig Abstand zum Vordermann fährt oder zu riskant überholt.
Man soll laut Meinung von ACE des öfteren Pausen mit Fahrerwechsel vornehmen und als Beifahrer die Fahrweise des Anderen akzeptieren.


WebReporter: Linnea
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Streit, Stress, ACE
Quelle: themen.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?