14.06.01 14:51 Uhr
 125
 

Netscape 6.1 Test: Zwei störende Fehler - Der Rest ist solide Arbeit

Netscape hat nun die Version 6.1 seines Browsers auf den Markt gebracht. Leider hat sich die Geschwindigkeit beim Aufbau von Webseiten nur leicht verbessert, hier ist der IE immer noch schneller.

Neu ist ein Leiste im linken Bereich des Browser-Fensters. Hier kann der User ein eigenes Kurzwahlmenu erfassen. Die Leiste kann gemischt werden aus Websites sowie Suchmaschinen und der Buddy- List.

Der Browser 'versteht' nun auch Russisch und Japanisch und kann Webseiten in anderen Sprachen übersetzen. Fehler: So stellt der Browser Inhalte von manchen Webseiten falsch dar, oder will ständig PlugIns laden von bereits installierten Programmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Arbeit, Test, Fehler
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?