14.06.01 14:47 Uhr
 25
 

Strafverteidigerin Siegerin bei Miss-Wahl, nun droht ihr selber Strafe

Die 32-jährige Strafverteidigerin Morena Ripa gewann bei einer Miss-Wahl im italienischen Rimini. Nun muß sie eine Disziplinarstrafe der Anwaltskammer befürchten.

Auf Fotos war die junge Dame in Ihrer Amtstracht, einer schwarzen Robe, mit lässig auf einen Schreibtisch hochgelegten Beinen abgelichtet.

Der 'anstößige' Punkt bei der Geschichte ist, daß sie unter ihrer Robe einen Minirock trägt. Dies ist für die Anwaltskammer ein Vergehen, welches in Italien disziplinarrechtlich geahndet werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XMas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Wahl, Strafe, Sieger, Miss, Misswahl
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?