14.06.01 14:39 Uhr
 29
 

Familienstreit eskalierte - Vater erschoss seinen Sohn aus Angst

Der 59-jährige türkische Vater aus Dortmund kann nicht verstehen, wie es so weit kommen konnte. 'Ich liebe doch meine Kinder, habe sie nie geschlagen,' sagte er weinend vor Gericht. Aus Angst vor seinem ältesten Sohn (32) hatte er auf ihn geschossen.

Dieser tödliche Schuss war der Gipfel eines Familienstreites. Der Vater hatte sich von seiner Frau getrennt, was der Sohn nie akzeptieren konnte und den 'Ehrlosen', wie er ihn nannte, permanent bedrohte, terrorisierte und sogar brutal zusammenschlug.

Am Tag der Tragödie, wollte der Vater Schutz bei der Polizei suchen, da ihn der Sohn nach dem Scheidungstermin verfolgte. Vor der Wache stellte ihn der Sohn mit der Waffe und wollte diesem Angst einjagen. 'Schieß doch, du Schwein' - und er schoss.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Familie, Angst, Sohn
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?