14.06.01 14:15 Uhr
 36
 

Trägt Industrie WAP offiziell zu Grabe? Neuer Standard verabschiedet

Dass WAP der Flop schlechthin geworden ist, haben Anwender mit Ihrer Zurückhaltung im Prinzip schon auf Ihre Weise bescheinigt. Nur die Telekommunikationsindustrie versuchte mit allen Mitteln die teuren Investitionen zum Teil wieder reinzubekommen.

Doch scheint, dass einige Hersteller Ihre WAP-Strategie endgültig aufgeben, und sich auf die nächste Entwicklung festlegen. Größen wie Nokia, Motorola und France Telecom haben sich am gestrigen Mittwoch auf die sogenannten M-Services verständigt.

GPRS ist dabei das Zauberwort, was den größten Nachteil des jetzigen WAP's - die Geschwindigkeit - ausgleichen soll. Auch wird die Attraktivität durch offene Standards erhöht, die Bereiche wie Musik, Video-Spiele und Grafik-Darstellung beschreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: xaver
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Stand, Industrie, Standard
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?