14.06.01 17:19 Uhr
 32
 

Mafiaboy verhört

Wie AP (Nachrichtenagentur) berichtet wurde der Cracker Mafiaboy gestern in Montreal verhört.



Dem in dem Pseudonym Mafiaboy Cracker wird vorgeworfen im Frühjahr 2000 durch Distributed Denial of Service-Attacken (DDoS) attaken Internetseiten geschädigt zu haben.

Opfer waren unter anderem Dell Computer, Amazon und eBay. Die Firmen bezeichen den Schaden auf mind. drei Milliarden Mark.

Mafiaboy sagte aus, er wollte nur die Sicherheit des Netzes testen. Jetzt drohen im 2 Jahre Jugendgefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kaweh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mafia
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) begeht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China greift nach der Welt: Militärbasis auf Dschibuti eröffnet
Eskalation der Krise: Verhaftet Türkei bald Urlauber?
Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?