14.06.01 13:29 Uhr
 35
 

40-jähriger erpresste mit Schlägen mehrfach Geld von seinen Eltern

Vor dem Berliner Landgericht steht seit Mittwoch ein 40-jähriger arbeitsloser Baggerfahrer mit dem Hauptanklagepunkt der Erpressung. Weiterhin wird ihm u. a. Körperverletzung und Nötigung zur Last gelegt.

Die Mutter des Mannes hatte ihn letztendlich angezeigt, nachdem er seine Eltern mehrmals um jeweils 50 DM für Fahrten mit dem Taxi erpreßt hatte. Bei den Erpressungen wurde er jedesmal handgreiflich und schlug seine Eltern.

Die ihm vorgeworfenen Straftaten soll er, nachdem er zum Ende des letzten Jahres aus der Haft entlassen wurde, bis in den Januar diesen Jahres hinein verübt haben. Das Gericht bezeichnete seine Taten als 'einen Streifzug durchs Strafgesetzbuch'.


WebReporter: XMas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geld, Eltern
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen
USA: Neonazi-Anführer bei Uni-Rede niedergebuht - Rede wird abgebrochen
Frankfurt: Anklage gegen 96-jährigen Ex-SS-Wachmann in KZ Lublin-Majdanek



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?