14.06.01 13:19 Uhr
 427
 

Intelligent - Neue Kamera denkt wie ein Gehirn

Mehrere Forscher aus Amerika haben eine Kamera entwickelt, die eine Art künstliches Gehirn besitzt. Das Gerät basiert auf der Grundlage eines neuronalen Netzes.

Dieses wurde von den Forschern so programmiert, daß es einen bestimmten Teil den menschlichen Gehirns verblüffend ähnlich nachahmen kann. Es ist der Bereich, der für die Steuerung des Sichtfeldes zuständig ist.

Auf diese Weise soll die Kamera automatisch interessante Dinge erkennen und sie ins Blickfeld nehmen. Ruft z.B. eine Person oder schnippst mit dem Finger, so dreht sich die Kamera automatisch in dessen Richtung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, Kamera, Gehirn
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
130 Euro: So viel kann das PC- & Konsolenspiel "Syberia 3" kosten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballlegende Uwe Seeler: Bösartiger Tumor an Rücken entfernt
Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
US-Geheimdienstausschuss warnt vor Bundestagswahl-Manipulation durch Russland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?