14.06.01 11:04 Uhr
 7
 

Vignette erhält Auftrag von IBM

Wie der Softwarehersteller Vignette heute mitteilte, wird der Computerhersteller IBM in Zukunft die Content-Management Systeme von Vignette für einige seiner Internetseiten einsetzen. Insgesamt sollen monatlich bis zu 10 Mio. Seitenabrufe verwaltet werden.

Tom Hogan, der CEO von Vignette, betonte dabei, daß es sich hier um einen 'richtigen' Deal handelt. Das bedeutet, daß IBM für diese Software bezahlt. Eine Alternative wäre gewesen, daß IBM die Software erheblich günstiger oder umsonst bekommt und Vignette IBM als Referenz vorweisen kann.

Finanzielle Einzelheiten wurden allerdings nicht bekannt. Die Aktie von Vignette schloss am Mittwoch bei 8,2 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auftrag, IBM, Vignette
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkoreas Militär schießt "UFO" aus Nordkorea ab
Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag
Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?