13.06.01 22:28 Uhr
 413
 

Microsoft beschuldigt seine Kunden: "Ihr habt falsche Patches benutzt"

Wie bei SN berichtet, hat Microsoft Fehler im Patch für Exchange 2000 gemacht und diese auch eingestanden. Doch auch im zweiten Patch seien Fehler, so drei Administratoren.

Chuck Mynti (University of Utah) kümmert sich um den Mailserver, und bemerkte, dass der zweite Patch den gleichen Fehler wie der erste hat. Mynti: 'ich bin frustriert mit Microsoft'.

Microsoft selbst konnte seinen Bugfix nicht mal mehr löschen. Mynti arbeitete drei Stunden mit der MS- Hotline zusammen, um die Fehler zu beheben - ohne Erfolg. Microsoft selber sagt, dass die Kunden schuld seien, da diese falsche Patchs benutzt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Kunde, Patch, Beschuldigung
Quelle: news.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?