13.06.01 22:28 Uhr
 413
 

Microsoft beschuldigt seine Kunden: "Ihr habt falsche Patches benutzt"

Wie bei SN berichtet, hat Microsoft Fehler im Patch für Exchange 2000 gemacht und diese auch eingestanden. Doch auch im zweiten Patch seien Fehler, so drei Administratoren.

Chuck Mynti (University of Utah) kümmert sich um den Mailserver, und bemerkte, dass der zweite Patch den gleichen Fehler wie der erste hat. Mynti: 'ich bin frustriert mit Microsoft'.

Microsoft selbst konnte seinen Bugfix nicht mal mehr löschen. Mynti arbeitete drei Stunden mit der MS- Hotline zusammen, um die Fehler zu beheben - ohne Erfolg. Microsoft selber sagt, dass die Kunden schuld seien, da diese falsche Patchs benutzt haben.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Kunde, Patch, Beschuldigung
Quelle: news.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?