13.06.01 20:00 Uhr
 24
 

2 "Tonys" und doch kein Publikum: Rasches Ende für "Invention of Love"

Der 30. Juni wird die vorerst letzte Gelegenheit sein das Schauspiel 'Invention of Love' am Broadway zu sehen. Auch 2 der begehrten 'Tony Awards' haben nicht ausgereicht, um die Produktion über den Sommer zu retten.

Mit den begehrten Tonys wurden die beiden Hauptdarsteller Robert Sean Leonard (bekannt aus dem Film 'Der Club der toten Dichter') und Richard Easton ausgezeichnet.

Das Tom Stoppard-Stück feierte seine Premiere am 29. März. Das urprüngliche Ende der Laufzeit sollte am 27.5. sein. Aufgrund hervorragender Kritiken wurde aus der Inszenierung jedoch eine 'Open End'-Produktion. Das plötzliche Ende kommt unerwartet.


WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ende, Publikum
Quelle: www5.playbill.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?