13.06.01 18:11 Uhr
 442
 

Ungewöhnlicher Heiratsantrag - Polizei musste ihr Handschellen anlegen

Ein ungewöhnlicher Heiratsantrag ereignete sich in Münster.

Eine Frau wollte sich doch tatsächlich von der Polizei Handschellen anlegen und sich von ihr zu ihrem Verlobten fahren lassen. Ihr Verlobter, ein Wachmann eines Sicherheitdienstes, antwortete mit 'Ja'.

Die Polizei machte den Scherz, wegen ruhiger Einsatzlage mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Heirat, Heiratsantrag, Handschellen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Freitag wird staureichster Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?