13.06.01 18:01 Uhr
 293
 

EU-Parlament fordert : keine Brustimplantate mehr für Minderjährige

Jede Frau die sich ihre Brüste chirurgisch vergrößern lässt soll ab sofort einen Pass bekommen. Weiterhin fordert das EU-Parlament, dass Brustvergrößerungen erst ab 18 Jahren erlaubt sein sollen.

Werbung für eine solche Vergrößerung soll den Bürger auch über evtl. Nachteile oder auch Schäden informieren. Die Forderungen sollen ein nationales Recht werden, da es schon oft Probleme mit Silikon-Brüsten gab.

Angeblich soll das Verbot aber nicht generell sein, da nichts weiteres über irgendwelche Schäden bekannt sei. Jedoch klagen viele Frauen, dass ihre Silikon-Kissen aufreißen und Silikon austritt. Ebenso wenig sei über das Krebsrisiko bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PsychoBonbon
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: EU, Brust, Parlament, Minderjährige, Minderjährig
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unfall bei Waldkraiburg mit 24-jähriger BMW-Fahrerin
"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend
Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?