13.06.01 17:16 Uhr
 2
 

IDT startet Kostenkürzungs-Programm

Die Integrated Device Technology Inc. plant 900 seiner 4.900 Mitarbeiter zu kündigen. Hiervon betroffen sind besonders die Niederlassungen im Ausland.

Ursache hierfür ist ein Rückgang der Auftragszahlen aufgrund der schlechten Marktlage. Für das erste Fiskalquartal 2002 erwartet IDT einen Umsatzeinbruch von etwa 44 Prozent auf 120 Mio. Dollar. Die Kunden verringern ihren Bestand. Deswegen müssen Kosten eingespart werden.

Durch den Personalabbau entstehen in diesem Quartal einmalige Kosten von etwa 2,5 Mio. Dollar. Danach werden jährlich etwa 11 Mio. Dollar eingespart. Weitere nicht wesentliche Ausgaben werden auch gestrichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kosten, Programm
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?