13.06.01 16:33 Uhr
 68
 

Domain-Endung ".co": Wegen Ähnlichkeit zu ".com" Megavermarktung

Die Zahl der benötigten Domains steigt immer weiter. Und die Domains, die zweckentfremdet werden müssen, um den Wünschen der Kunden nachzugehen, steigt ebenfalls mehr und mehr. Das neuste Opfer ist Kolumbien.

In der kolumbianischen Hauptstadt Bogota gehen immer mehr Angebote von Unternehmen ein, die die Vermarktung der Domains mit der Endung '.co' übernehmen wollen.

Für die Vermarktung mitbieten darf allerdings nur wer eine Gebühr von 20.000 Dollar bezahlt, die nicht zurückbezahlt wird. Grund für das Interesse an den Domains ist die Ähnlichkeit zwischen '.co' und '.com'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Domain, Ähnlichkeit
Quelle: www.intern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Fußball: Premier-League-Meister Leicester City kündigt Trainer Claudio Ranieri


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?