13.06.01 16:33 Uhr
 68
 

Domain-Endung ".co": Wegen Ähnlichkeit zu ".com" Megavermarktung

Die Zahl der benötigten Domains steigt immer weiter. Und die Domains, die zweckentfremdet werden müssen, um den Wünschen der Kunden nachzugehen, steigt ebenfalls mehr und mehr. Das neuste Opfer ist Kolumbien.

In der kolumbianischen Hauptstadt Bogota gehen immer mehr Angebote von Unternehmen ein, die die Vermarktung der Domains mit der Endung '.co' übernehmen wollen.

Für die Vermarktung mitbieten darf allerdings nur wer eine Gebühr von 20.000 Dollar bezahlt, die nicht zurückbezahlt wird. Grund für das Interesse an den Domains ist die Ähnlichkeit zwischen '.co' und '.com'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Domain, Ähnlichkeit
Quelle: www.intern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund schlägt FC Bayern München in Pokalhalbfinale
Essen: Mann bei Ruhestörungeinsatz von Polizisten erschossen
United Airlines: Passagiere, die Platz freigeben, bekommen bis zu 10.000 Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?