13.06.01 16:05 Uhr
 103
 

Digitalkameras immer billiger - Ein Preiskrieg droht

Die Absatzzahlen bei Digitalkameras steigen immer weiter an. Alleine im vergangenen Jahr verdoppelten sie sich. Und auch in diesem Jahr wird mit einem Wachstum von 50% gerechnet. Experten befürchten jetzt einen Preiskrieg.

Denn die vier größten Hersteller, zu denen Sony, Olympus, Fuji und Canon zählen, versuchen ihre Marktposition immer weiter auszubauen. Die Folge ist, dass die Kameras zur Freude der Endkunden immer billiger werden.

Das bedeutet aber auch, dass zwangsläufig alle kleinen Anbieter der High-Tech-Geräte vom Markt verschwinden werden, weil sie beim Preiskrieg nicht mithalten können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Digital
Quelle: www.newsbyte.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?