13.06.01 16:05 Uhr
 103
 

Digitalkameras immer billiger - Ein Preiskrieg droht

Die Absatzzahlen bei Digitalkameras steigen immer weiter an. Alleine im vergangenen Jahr verdoppelten sie sich. Und auch in diesem Jahr wird mit einem Wachstum von 50% gerechnet. Experten befürchten jetzt einen Preiskrieg.

Denn die vier größten Hersteller, zu denen Sony, Olympus, Fuji und Canon zählen, versuchen ihre Marktposition immer weiter auszubauen. Die Folge ist, dass die Kameras zur Freude der Endkunden immer billiger werden.

Das bedeutet aber auch, dass zwangsläufig alle kleinen Anbieter der High-Tech-Geräte vom Markt verschwinden werden, weil sie beim Preiskrieg nicht mithalten können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Digital
Quelle: www.newsbyte.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?