13.06.01 15:57 Uhr
 39
 

Bahnstation in 4500 Metern Höhe

Nagqu, eine Stadt in Tibet, ist zur Zeit mit dem Bau eines Bahnhofs beschäftigt. Dieser befindet sich in einer Höhe von 4500 Metern und bindet Nagqu an die Stadt Lhasa an.

Eine besondere Schwierigkeit ist dabei der geringe Sauerstoffanteil in dieser Höhe. Die Bahnstrecke, die Lhasa mit einer chinesischen Provinz verbinden soll ist die erste, die es in Tibet geben wird.

Laut China soll die Bahnstrecke die Wirtschaft in Tibet, dem vor 50 Jahren in Besitz genommenen Land, fördern.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Meter, Höhe
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?