13.06.01 13:20 Uhr
 31
 

Blair belohnt sich selbst mit einer Gehaltserhöhung von 40 %

Nachdem die britische Regierung im Zuge der harten Sparmaßnahmen vor 4 Jahren selber zum Vorbild werden wollte und sich selbst das Gehalt um ein Drittel kürzte, hat Tony Blair nach der jetzt gewonnenen Wahl den Schritt wieder rückgängig gemacht.

Unter Protest von Gewerkschaften und der Opposition genehmigte er sich und seinen Kabinettskollegen nun eine satte Gehaltserhöhung von 40%. Er verdient jetzt damit statt 29.500 DM nunmehr 41.500 DM im Monat.

Im internationalen Vergleich nicht übel. Das Gehalt von US-Präsident Bush mit 76.000 DM je Monat hat er zwar nicht, aber Bundeskanzler Schröder hat auch nur ein steuerpflichtiges Einkommen von 43.000 DM. Putin dagegen kommt nur auf 1.700 DM im Monat.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gehalt, Gehaltserhöhung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Show-Legende Harald Juhnke wird verfilmt
"Die letzten Jedi": Neuer Star Wars-Film mit zweitbesten Kinostart aller Zeiten
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple Watch rettete Mann vermutlich Leben: Herzinfarkt drohte
Österreich: Neue Regierung erwägt "Pornofilter"
Leben von Show-Legende Harald Juhnke wird verfilmt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?