13.06.01 13:20 Uhr
 31
 

Blair belohnt sich selbst mit einer Gehaltserhöhung von 40 %

Nachdem die britische Regierung im Zuge der harten Sparmaßnahmen vor 4 Jahren selber zum Vorbild werden wollte und sich selbst das Gehalt um ein Drittel kürzte, hat Tony Blair nach der jetzt gewonnenen Wahl den Schritt wieder rückgängig gemacht.

Unter Protest von Gewerkschaften und der Opposition genehmigte er sich und seinen Kabinettskollegen nun eine satte Gehaltserhöhung von 40%. Er verdient jetzt damit statt 29.500 DM nunmehr 41.500 DM im Monat.

Im internationalen Vergleich nicht übel. Das Gehalt von US-Präsident Bush mit 76.000 DM je Monat hat er zwar nicht, aber Bundeskanzler Schröder hat auch nur ein steuerpflichtiges Einkommen von 43.000 DM. Putin dagegen kommt nur auf 1.700 DM im Monat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gehalt, Gehaltserhöhung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?