13.06.01 13:00 Uhr
 1.392
 

Frauenhofer stösst in neue Dimensionen der Lasertechnologie

Das Frauenhofer Institut für Lasertechnologie stellt auf der Messe Laser 2001 einen neuen Festkörperlaser mit bisher nie erreichten Leistungsmerkmalen vor.

Der Laser kann in den Bereichen Gläsern, Kristallen, Keramiken und transparenten Kunststoffen eingesetzt werden.

Diese Laser können zehnmal feinere Strukturen als die bisher eingesetzten Laser erzeugen. In einem Glasblock wurde eine 3D Struktur eines Motorrades geschnitten (innerhalb weniger Minuten), an dem sogar Federbeine und Naben zu erkennen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Laser
Quelle: www.wissenschaft-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?