13.06.01 12:52 Uhr
 85
 

Schnarchen und Alzheimer: Hinweise für einen Zusammenhang

Wissenschaftler der amerikanischen Stanford University haben einen interessanten Zusammenhang zischen Schnarchen, das durch Apnoe ausgelöst wird und der Alzheimer-Krankheit entdeckt.

Bisher war bekannt, dass Träger des Gens APOE4 anfälliger für Alzheimer sind. Nun wurde auch entdeckt, dass diese Personen doppelt so häufig an der Schlaf-Apnoe leiden, die zu starkem Schnarchen führt.

Noch können keine genaueren Aussagen gemacht werden, aber die Wissenschaftler halten ihre Entdeckung für relevant und wollen weiterforschen.


WebReporter: orakinokel
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alzheimer, Hinweis, Zusammenhang, Schnarchen
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?