13.06.01 10:59 Uhr
 119
 

Wissenschaftler läßt Flüssigkeiten schweben

Da sage noch einmal jemand, aus der Weltraumforschung käme nichts Nützliches! Einem Mitarbeiter des Space Flight Centers der Nasa ist es nun gelungen, Flüssigkeiten schweben zu lassen.

Hierzu wurde ein Levitator (levitieren = sich erheben lassen, frei schweben lassen) benutzt, der elektrostatisch war.

Doch das Experiment ist nicht nur faszinierend, sondern auch brauchbar: Man wird nun völlig neue Stoffe herstellen können, z.B. unzerbrechliches Glas und Metalle 'mit Gedächtnis'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Wissenschaftler, Flüssigkeit
Quelle: science.nasa.gov

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?