13.06.01 10:59 Uhr
 119
 

Wissenschaftler läßt Flüssigkeiten schweben

Da sage noch einmal jemand, aus der Weltraumforschung käme nichts Nützliches! Einem Mitarbeiter des Space Flight Centers der Nasa ist es nun gelungen, Flüssigkeiten schweben zu lassen.

Hierzu wurde ein Levitator (levitieren = sich erheben lassen, frei schweben lassen) benutzt, der elektrostatisch war.

Doch das Experiment ist nicht nur faszinierend, sondern auch brauchbar: Man wird nun völlig neue Stoffe herstellen können, z.B. unzerbrechliches Glas und Metalle 'mit Gedächtnis'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Wissenschaftler, Flüssigkeit
Quelle: science.nasa.gov

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?