13.06.01 10:24 Uhr
 456
 

Not-OP ist keine Ausnahme - Strafzettel muß bezahlt werden.

In einer OP unter Vollnarkose mußten einem eineinhalbjährigen Kind vier Zähne gezogen werden.


In der Aufregung vergass der Vater, einen neuen Zettel für den Parkplatz zu lösen. Prompt fand er die Verwarnung an seiner Windschutzscheibe als er wegfahren wollte.

Er versuchte Widerspruch einzulegen und bezog sich auf die Notsituation. Doch auch das beigefügte Attest half nichts, da die Überwachung der Operation des kleinen keine Notlage sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: OP, Not, Strafzettel
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?