13.06.01 10:24 Uhr
 456
 

Not-OP ist keine Ausnahme - Strafzettel muß bezahlt werden.

In einer OP unter Vollnarkose mußten einem eineinhalbjährigen Kind vier Zähne gezogen werden.


In der Aufregung vergass der Vater, einen neuen Zettel für den Parkplatz zu lösen. Prompt fand er die Verwarnung an seiner Windschutzscheibe als er wegfahren wollte.

Er versuchte Widerspruch einzulegen und bezog sich auf die Notsituation. Doch auch das beigefügte Attest half nichts, da die Überwachung der Operation des kleinen keine Notlage sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: OP, Not, Strafzettel
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordstrafe: Russischer Hacker in den USA zu 27 Jahren Haft verurteilt
München: Betrüger-Pärchen manipuliert Geldautomaten mit Klebestreifen
Im neuen Buch von Gerhard Polt geht es um kreative Beleidigungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?