13.06.01 10:19 Uhr
 9
 

Trintech Mitbegründer der TV Linux Alliance

Die Trintech Group Plc, ein führender Anbieter sicherer Electronic-Payment-Infrastrukturlösungen, ist Gründungsmitglied der neuen TVLinux Alliance. Zusammen mit 22 weiteren führenden Zulieferern derMedienindustrie sollen offene Standards entwickelt werden, mit deren Hilfe Linux als Basis für zukünftig verfügbare zuverlässige und vielseitig einsetzbare Set-Top-Boxen genutzt werden kann.

Mit der Teilnahme an der TV Linux Alliance bestätigt Trintech sein Engagement im tCommerce-Bereich, der Forrester zufolge im Jahr 2004 bereits Umsätze von mehr als 5,5 Mrd. Dollar erwirtschaften wird. Zu den weiteren Mitgliedern der Allianz gehören ACTV, ATI Technologies, Broadcom, Concurrent Computer Corporation, Conexant, Convergence Integrated Media, DIVA, Excite@Home, iSurfTV, Liberate Technologies, Lineo, MontaVista, Motorola, nCUBE, OpenTV, Pace Micro Technology, Qpass, Sun Microsystems, TiVo, TV Gateway und Worldgate.

In der TV Linux Alliance wird sich Trintech u.a. mit der Entwicklung einer Programmierschnittstelle (API) beschäftigen, die es später ermöglichen soll, dass Kabelnetzbetreiber und Dienste-Anbieter aus einer großen Vielzahl von Anwendungen und Funktionen unterschiedlicher Hersteller auswählen und diese auf einfache Weise miteinander verknüpfen können. So profitieren Endkunden von einem größeren Angebot ihrer Kabelnetzbetreiber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, Linux
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen