13.06.01 09:04 Uhr
 957
 

Fußbälle - In Zukunft mit Drucksensor

Im Fußball gibt es häufig Situationen in denen sich Spieler über einen nicht korrekt aufgepumpten Ball beschweren. Entweder ist zu wenig Luft drin oder eben zuviel. Britische Forscher haben dagegen jetzt ein Mittel entwickelt.

Es ist ein kleiner Sensor, der direkt mit in den Ball eingebaut wird. Hier kann direkt mit einem Blick abgelesen werden, ob der Ball richtig aufgepumpt ist. Er besteht aus 2 kleinen Folien mit einem Gel dazwischen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zukunft, Druck
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Glitter Boobs" oder "Disco Tits"am "Coachella"-Festival neuster Trend
Psychologen entsetzt: Flüchtlinge sollen mit Kriegsbegriffen Deutsch erlernen
Oktoberfest: Drei von vier Biertrinkern bekommen Herzrhythmusstörungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bildnis von Altkanzler Helmut Schmidt ab 2018 auf einer Zwei-Euro-Münze
Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?
Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?