13.06.01 08:18 Uhr
 4
 

Ford fährt Produktion in Nordamerika zurück

Der Automobilkonzern Ford hat mit einer zurückgehenden Nachfrage in Nordamerika zu kämpfen. In den ersten fünf Monaten verkaufte das Unternehmen fast 13% weniger Autos und LKWs als in der Vorjahresperiode. Aus diesem Grund soll die Produktion im dritten Quartal zurückgefahren werden. Statt 1,04 Mio. Autos und LKWs werden dann nur noch 0,93 Mio. produziert. Dies entspricht einem Rückgang von ca. 10%.

Ob durch diese Maßnahmen auch Arbeitsplätze betroffen werden, teilte Ford noch nicht mit.

Die Aktie beendete den Handel gestern bei 24,66 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ford, Produkt, Produktion
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?