13.06.01 08:12 Uhr
 105
 

Kleinste Partikel erhöhen Herzinfakt Gefahr

Die Partikel sind 2,5 Mikrometer groß. Forscher in Boston haben das nach einer Forschung herausgefunden. Die Partikel steigern den Anfall um fast 50 %.

Sie sind so klein, dass sie sehr leicht in die Lunge eindringen können. Sie lösen dabei eine Reaktion aus, die zum Herzinfarkt führt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BogiBogner
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gefahr, Klein, Herzinfarkt
Quelle: www.wissenschaft-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?