13.06.01 07:22 Uhr
 1.610
 

Bundespräsident verweigert Unterschrift unter Steuergesetz

Schwule und lesbische Paare sollen steuerlich mit Ehepaaren gleichgestellt werden - dieses Gesetz hätte die rot-grüne Regierung gern verabschiedet, doch unser Bundespräsident Johannes Rau wehrt sich strikt, dieses Gesetz zu unterschreiben.

Nachdem ab 1. August gleichgeschlechtliche Partnerschaften eingetragen werden können (äquivalent zur 'normalen' Ehe), ist das Steuergesetz zum Thema noch nicht verabschiedet, Bayern ist sogar schon vor dem Bundesverfassungsgericht deswegen.

Noch vor 10 Jahren war das Bekenntnis zum Schwulen- oder Lesbendasein ein effektiver, nahezu 100%iger Karriere-Killer - das Statement von Klaus Wowereit (Berliner Bürgermeister, SN berichtete) zeigt, daß heute die Akzeptanz höher ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: davyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Steuer, Bundespräsident, Unterschrift
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team
Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Thailand: Regierung leitet Ermittlungen gegen BBC wegen Majestätsbeleidigung ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte
USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?