12.06.01 22:04 Uhr
 1.274
 

Jetzt endgültig: Letztjähriger Bundesligist muss in Liga 4

Der SSV Ulm wird kommende Saison in der Oberliga spielen. Die 'Spatzen' erhielten vom DFB keine Regionalliga-Lizenz, da geforderte Sicherheiten in Höhe von 11,7 Millionen DM nicht erbracht werden konnten.

Unklar ist, ob Ulm nächste Saison tatsächlich in der Oberliga Baden-Württemberg spielt oder ob evtl. sogar ein Insolvenzantrag gestellt werden muss.

Der SSV Ulm war dieses Jahr aus der 2. Bundesliga sportlich in die Regionalliga abgestiegen. 1999/2000 kickte die Mannschaft noch in der höchsten deutschen Spielklasse.


WebReporter: fsfox75
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Liga
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?