12.06.01 21:19 Uhr
 2
 

Dell ist weniger optimistisch für das 3. Quartal

Dell COO Kevin Rollins gab sich auf einer heutigen Technologiekonferenz pessimistisch für das dritte Quartal 2001. Im Moment sehe er keine Besserung der Lage und erwarte das auch nicht im kommenden Quartal. Ursprünglich war das Unternehmen von einer Besserung der Absatzlage im zweiten Halbjahr ausgegangen.

Im vierten Quartal könnte die Nachfrage allerdings aufgrund neuer Computerchips und dem neuen Betriebssystem von Microsoft wieder anziehen.

Die Prognosen für das aktuelle Quartal korrigierte der Chief Operating Officer jedoch nicht nach unten. In Zeiten wie diesen wird das schon als gute Nachricht gewertet. In diesem Fall reich diese Nachricht sogar aus, dem Technologie-Aktienmarkt einen Schubs in die entgegengesetzte Richtung, also nach oben, zu geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Dell
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?