12.06.01 21:19 Uhr
 2
 

Dell ist weniger optimistisch für das 3. Quartal

Dell COO Kevin Rollins gab sich auf einer heutigen Technologiekonferenz pessimistisch für das dritte Quartal 2001. Im Moment sehe er keine Besserung der Lage und erwarte das auch nicht im kommenden Quartal. Ursprünglich war das Unternehmen von einer Besserung der Absatzlage im zweiten Halbjahr ausgegangen.

Im vierten Quartal könnte die Nachfrage allerdings aufgrund neuer Computerchips und dem neuen Betriebssystem von Microsoft wieder anziehen.

Die Prognosen für das aktuelle Quartal korrigierte der Chief Operating Officer jedoch nicht nach unten. In Zeiten wie diesen wird das schon als gute Nachricht gewertet. In diesem Fall reich diese Nachricht sogar aus, dem Technologie-Aktienmarkt einen Schubs in die entgegengesetzte Richtung, also nach oben, zu geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Dell
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will Verteidigungsbudget um 54 Milliarden Dollar anheben
Merkel-Satz: "Das Volk ist jeder der hier lebt." empört nicht nur die AfD.
Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?