12.06.01 21:19 Uhr
 2
 

Dell ist weniger optimistisch für das 3. Quartal

Dell COO Kevin Rollins gab sich auf einer heutigen Technologiekonferenz pessimistisch für das dritte Quartal 2001. Im Moment sehe er keine Besserung der Lage und erwarte das auch nicht im kommenden Quartal. Ursprünglich war das Unternehmen von einer Besserung der Absatzlage im zweiten Halbjahr ausgegangen.

Im vierten Quartal könnte die Nachfrage allerdings aufgrund neuer Computerchips und dem neuen Betriebssystem von Microsoft wieder anziehen.

Die Prognosen für das aktuelle Quartal korrigierte der Chief Operating Officer jedoch nicht nach unten. In Zeiten wie diesen wird das schon als gute Nachricht gewertet. In diesem Fall reich diese Nachricht sogar aus, dem Technologie-Aktienmarkt einen Schubs in die entgegengesetzte Richtung, also nach oben, zu geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Dell
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?