12.06.01 21:16 Uhr
 23
 

Infineon will mit Canon zusammen arbeiten

Wie die beiden Unternehmen heute in einer Pressemitteilung verlauten ließen, arbeiten Infineon und Canon gemeinsam an einem 70 Nanometer-Chip.
Bis 2007 sollen die Forschungsarbeiten fertiggestellt sein und der Chip in Serienproduktion gehen.

Für die Herstellung der Chips werden sogenannte Fluor-Laser gebraucht, deren Wellenlänge 157nm beträgt. Der bisher gebrauchte Argon-Fluor-Laser kann nicht genommen werden, da er sich nicht für die Herstellung eignet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Evilstriker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Infineon, Canon
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberger Todesfahrt: Polizei prüft falsche Tweets, Täter sei Flüchtling
Philippinen: Deutsche Geisel von Terrorgruppe Abu Sayyaf enthauptet
Deutsche Oscar-Hoffnung "Toni Erdmann" geht leer aus: Iranischer Film gewinnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?