12.06.01 19:18 Uhr
 149
 

Machenschaften der Regierung - Internet könnte deutlich teurer werden

Wie schon oft berichtet, will man auch in Deutschland eine Überwachung des Internets. Somit könnten Informationen an ausgewählten technischen Stellen abgehört werden (Emails, Userverhalten). TKÜV soll diese neuen Verordnung der Regierung heißen.

Die VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten) wehrt sich dagegen und gibt an, dass dieses Vorhaben weitreichende Folgen mit sich bringen wird. So werden die Tarife zur Nutzung des Internets erheblich teurer ausfallen.

Außerdem würden solche Gesetze die User verunsichern. Die Regierung soll wenn es nach dem VATM geht, Rahmenbedingungen festlegen, die nicht kontraproduktiv wirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Regierung, Regie
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?