12.06.01 18:44 Uhr
 127
 

Prostituierte notieren Autofreier-Kennzeichen

Auf dem Straßenstrich rund um den Hansaplatz im Hamburger Stadtteil St. Georg sind die drogenabhängigen Prostituierten dazu übergegangen, die KFZ-Kennzeichen von Autofreiern zu notieren.

Damit reagieren die Frauen auf zwei Mordfälle im Rotlichtmilieu, die - wie berichtet - einem Unbekannten zugeschrieben werden, der als 'Würger von St. Georg' bezeichnet wird.

Einige der Prostituierten, unter denen nach einem Bericht des Hamburger Abendblattes Angst grassiert, schaffen zur Zeit nur wegen ihrer extrem starken Crack-Abhängikeit an, meldet das Stadttteil-Magazin http://www.hansaplatz.de .


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nora Netz