12.06.01 18:44 Uhr
 127
 

Prostituierte notieren Autofreier-Kennzeichen

Auf dem Straßenstrich rund um den Hansaplatz im Hamburger Stadtteil St. Georg sind die drogenabhängigen Prostituierten dazu übergegangen, die KFZ-Kennzeichen von Autofreiern zu notieren.

Damit reagieren die Frauen auf zwei Mordfälle im Rotlichtmilieu, die - wie berichtet - einem Unbekannten zugeschrieben werden, der als 'Würger von St. Georg' bezeichnet wird.

Einige der Prostituierten, unter denen nach einem Bericht des Hamburger Abendblattes Angst grassiert, schaffen zur Zeit nur wegen ihrer extrem starken Crack-Abhängikeit an, meldet das Stadttteil-Magazin http://www.hansaplatz.de .


WebReporter: Nora Netz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prostituierte, Kennzeichen
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?