12.06.01 18:24 Uhr
 495
 

Rasanter Anstieg illegaler Musik-CD Raubkopien - Das sind die Zahlen

Wie der Internationale Verband der phonographischen Wirtschaft (IFPI) ermittelte, stieg der Verkauf von illegal kopierten Musik-CD's im Gegensatz zum Vorjahr um 25%. Damit wurden im Jahr 2000 rund 640 Millionen illegale CD's erstellt und verkauft.

Das Hauptproblem, und jetziges Problem, im Jahr 2000 waren die neuen Software-Tools zum Tausch von mp3-Dateien aus dem Web (Napster u.a.).

Damit der illegale Tausch übers Internet eingedämmt wird, stellt IFPI den Produktionsfirmen und Musikern das sogenante Programm 'Songbird' zu Verfügung. Dadurch können sie die geschützten Lieder auf den Tauschplattformen sperren lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Musik, legal, CD, illegal, Anstieg, Raubkopie
Quelle: www.billiger-telefonieren.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?