12.06.01 17:58 Uhr
 37
 

Immer mehr Kinder leiden an Allergien

Die Wissenschaftler der Universität Münster haben als erstes die Ergebnisse einer internationalen Studie vorgelegt. An dieser Studie beteiligten sich 155 Länder. 8000 Kinder und Jugendliche wurden 1995 und 2000 auf Allergien untersucht.

In Deutschland ist innerhalb dieses Zeitraums die Anzahl der Asthmaanfälle um 1/3 gestiegen. Ebenfalls stellten die Wissenschaftler ein deutliches Ansteigen der Fälle von Heuschnupfen und Hautallergien fest.

Als größter Risikofaktor wird von den Experten das Rauchen bezeichnet. Doch auch Feuchtigkeit in den Wohnräumen oder die Belastung durch Schwerlastverkehr in Wohnungsnähe werden als mögliche Ursachen genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Veela
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Allergie
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?