12.06.01 17:22 Uhr
 4.105
 

Was Männern am peinlichsten ist

Eine Umfrage unter 3500 Männern im Alter zwischen 18 und 65 Jahren in 7 Ländern Europas hat ergeben, dass es Männern am peinlichsten ist, über sexuelle Probleme wie Impotenz zu reden.

Jeder vierte hat Probleme über Blasenschwäche zu reden. 24 % der Befragten schämen sich für Schweißfüße.

Um diese Themen möglichst zu umgehen, würden 17 % der Männer sogar einen Termin beim Arzt um ein paar Monate heraus zögern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?