12.06.01 15:29 Uhr
 12
 

Einbruch ging schief, da wollte er vom Dach springen

Ein 22-jähriger versuchte nachts in ein Bekleidungsgeschäft einzubrechen. Als dies nicht gelang flüchtete er, vor der bereits alarmierten Polizei, aufs Dach.

Er drohte damit runterzuspringen wenn die Polizei nicht wieder verschwindet. Ein Polizeipsychologe konnte den Mann dann dazu bewegen sich zu ergeben. Die Feuerwehr konnte ihn dann in einem Rettungskorb vom Dach holen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbruch, Dach
Quelle: www.nrz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lassen Mann ertrinken
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?