12.06.01 14:45 Uhr
 2.472
 

Lage wird ernster: Streit um Windows XP nimmt ungeahnte Ausmaße an

Der Streit zwischen Microsoft und Steve Gibson wird zunehmenst schärfer. Gibson bleibt bei seiner Meinung, das Windows XP das Internet unsicherer machen wird, weil Windows XP anfällig auf DoS- Attacken sei.

Microsoft hatte diese Vorwürfe wehement zurückgewiesen und erklärt, das man seit einigen Jahren schon z. B. Unix- Standard benutzen würde. Außerdem sei besonders Windows XP mit neuen Sicherheitstechiken ausgestattet um es sicher zu machen.

Jetzt will Gibson ein Programm eigens für Windows XP programmieren, das die Sicherheitslücken etc. finden soll. Das Programm wird 'Spoofarino' heißen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Streit, Windows, XP, Windows XP
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt
Windows 10 hat mehr Nutzer als Windows XP



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt
Windows 10 hat mehr Nutzer als Windows XP


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?