12.06.01 14:08 Uhr
 3.546
 

Prostituierte boten Sex neben Leichen an

In Turin wurde das Leichenschauhaus eines Krankenhauses für Liebesdienste genutzt. Hausfrauen 'bedienten' Krankenpfleger. Aufgedeckt wurde die Sache erst, nachdem die Polizei das Leichenschauhaus verwanzt hatten.

Darüber hinaus bezahlten die Pfleger mit Bestechungsgeldern, die sie von Bestattungsunternehmen bekommen hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Leiche, Prostituierte
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Auto rast in Fußgängergruppe - Ein Toter und Verletzte
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde
Heidelberg: Auto rast in Fußgängergruppe - Ein Toter und Verletzte
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?