12.06.01 13:48 Uhr
 796
 

Geschwindigkeitssünder können von der Polizei leichter ermittelt werden

Das Amtsgericht Schleiden hat mit einer kürzlichen Entscheidung die Suche der Polizei nach Geschwindigkeitssündern wesentlich erleichtert.

Das Gericht sah es bei seinem Urteil als zulässig an, dass die Polizei Fotos, die bei der Geschwindigkeitsüberwachung angefertigt werden, mit Passbildern vergleicht, die bei den Meldebehörden hinterlegt werden müssen.

Die Entscheidung betont, dass die Polizei bei ihren Ermittlungsarbeiten auf die Informationen der Meldebehörde angewiesen ist und hat diesbezüglich die personellen Schwierigkeiten der Ordungshüter zusätzlich in Rechnung gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kollmetz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Polizei, Geschwindigkeit
Quelle: rsw.beck.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen
100 neue Pokemon - Gerüchte um Update von Pokemon Go


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?