12.06.01 13:48 Uhr
 796
 

Geschwindigkeitssünder können von der Polizei leichter ermittelt werden

Das Amtsgericht Schleiden hat mit einer kürzlichen Entscheidung die Suche der Polizei nach Geschwindigkeitssündern wesentlich erleichtert.

Das Gericht sah es bei seinem Urteil als zulässig an, dass die Polizei Fotos, die bei der Geschwindigkeitsüberwachung angefertigt werden, mit Passbildern vergleicht, die bei den Meldebehörden hinterlegt werden müssen.

Die Entscheidung betont, dass die Polizei bei ihren Ermittlungsarbeiten auf die Informationen der Meldebehörde angewiesen ist und hat diesbezüglich die personellen Schwierigkeiten der Ordungshüter zusätzlich in Rechnung gestellt.


WebReporter: Kollmetz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Polizei, Geschwindigkeit
Quelle: rsw.beck.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?