12.06.01 12:06 Uhr
 34
 

Niedersachsens Polizei auf Bullenjagd

2 Bullen nutzten gestern die Gunst der Stunde und rissen einfach aus, als sie in Brockum auf einen LKW verladen werden sollten.

Ein Ausreisser wurde 'gestellt' und von einem Jäger getötet. Der andere Bulle ist jedoch noch nicht gefunden worden.

Die Polizei warnt nun Fußgänger und Radfahrer vor dem immerhin 700 kg wiegendem Bullen.


WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Niedersachsen, Bulle
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess gegen Herne-Doppelmörder: Opfermutter macht Mutter von Täter Vorwürfe
Urteil: Ordnungsamtsmitarbeiter-Kündigung wegen Lesens von "Mein Kampf" rechtens
Prozess gegen Männer startet, die Fußballer Kevin Großkreutz zusammenschlugen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radprofi John Degenkolb in Klinik eingeliefert: Untersuchungen an Herz und Lunge
Prozess gegen Herne-Doppelmörder: Opfermutter macht Mutter von Täter Vorwürfe
Urteil: Ordnungsamtsmitarbeiter-Kündigung wegen Lesens von "Mein Kampf" rechtens


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?