12.06.01 11:18 Uhr
 3.586
 

Sony hat Grund zum Strahlen - Napsterklon überraschend umbenannt

Das geplante Konkurrenzprodukt zur Tauschbörse Napster von Universal und Sony bekam eine Namensänderung. So soll das Projekt als 'pressplay' seine Userschaft finden. Der alte Name war Duet.

Musikproduktionen von den beiden Firmen sollen kostenpflichtig über pressplay angeboten werden. Damit wäre das Programm die größte Napster-Konkurrenz. Deshalb hat Sony jetzt schon allen Grund zum Strahlen.

Die Leitung des Projekts als Vorstandschef soll der ehemalige MTV-Programmchef Andy Schuon übernehmen. Oberster Direktor wird Michael Bebel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: airmail24
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sony, Grund, Strahl
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen