12.06.01 10:12 Uhr
 4
 

Kommt MLP für die Dresdner Bank in den DAX?

Wieder einmal wird der Finanzdienstleister MLP als Aufstiegskandidat in den DAX gehandelt. Das berichtet die Financial Times Deutschland in ihrer aktuellen Ausgabe.

Angeblich wird der Arbeitskreis Aktienindizes gegen Ende des Monats außerplanmäßig zusammenkommen um über den Ersatz der von der Allianz übernommenden Dresdner Bank zu entscheiden. Der Fianzdienstleister MLP, der schon mehrmals kurz vor der Aufnahme stand, ist auch dieses Mal der heißeste Kandidat.

Wäre die Deutsche Post nicht im vergangenen Jahr an die Börse gegangen, wäre MLP wohl schon Anfan dieses Jahres in den DAX aufgenommen worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, DAX
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?