12.06.01 10:12 Uhr
 4
 

Kommt MLP für die Dresdner Bank in den DAX?

Wieder einmal wird der Finanzdienstleister MLP als Aufstiegskandidat in den DAX gehandelt. Das berichtet die Financial Times Deutschland in ihrer aktuellen Ausgabe.

Angeblich wird der Arbeitskreis Aktienindizes gegen Ende des Monats außerplanmäßig zusammenkommen um über den Ersatz der von der Allianz übernommenden Dresdner Bank zu entscheiden. Der Fianzdienstleister MLP, der schon mehrmals kurz vor der Aufnahme stand, ist auch dieses Mal der heißeste Kandidat.

Wäre die Deutsche Post nicht im vergangenen Jahr an die Börse gegangen, wäre MLP wohl schon Anfan dieses Jahres in den DAX aufgenommen worden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, DAX
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Bundesgerichtshof geht Paypal-Käuferschutz zu weit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?